„Es ist Aufgabe des Klubs, die Zucht des Deutschen Boxers nach den durch den Standard vorgegebenen Richtlinien zu erhalten und so zu fördern, dass sie in der Breite in Formwert, Wesen und Gesundheit den Idealvorstellungen als Arbeitshund möglichst nahe kommt.

Aus dieser Aufgabe entsteht für jeden Züchter, gleichgültig ob Eigentümer oder Halter eines Rüden oder einer Hündin, die Pflicht, seine Zucht ausschließlich nach ideellen Gesichtspunkten zu gestalten.”

So steht es in der Zuchtordnung des Boxer-Klubs,
der wir uns freiwillig verpflichtet haben.

 

hadiya_6jahre
Unsere Hadiya, hier auf dem Foto 6 Jahre alt, ist die Stammmutter unserer Zucht und hat uns in 2 Würfen 13 wunderbare Nachkommen geschenkt. Wir hoffen, dass wir sie noch lange Jahre bei uns haben werden und sie hoffentlich auch ihre Enkelkinder erleben darf.

 

 

 

 

 

 

 

 

billi-garten-1
Mit Hadiyas Tochter Biljana vom Nibelungenland hoffe wir, eines Tages unsere Zucht fortsetzen zu können. Sie zeigt schon heute, dass sie ein typisches Hadiya-Kind ist: aufgeweckt, selbstbewusst und unerschrocken.